Bauern- und Pflanzenmarkt

04.05.2019

Die Landfrauen aus Ettenhausen sind in diesem Jahr am Samstag zu Gast auf dem Bauernmarkt. Sie werden sich in ihrer traditionellen Tracht präsentieren, die Latschenherstellung zeigen und am Spinnrad Wolle spinnen, sowie häkeln und stricken.

 

Inzwischen bereits zu einer guten Tradition geworden ist der Platz Unter den Linden den Tieren vorbehalten. Hier sind am Samstag wieder die Alpakas der Familie Kallenbach aus Möhra zu erleben. Man kann Vieles über diese Tiere, z. B. zur Haltung erfahren und sie natürlich auch anfassen. Es werden Produkte aus Alpakawolle zum Verkauf angeboten und auch die Vorführung am Spinnrad zur Verarbeitung der Alpakawolle wird sicher viele Besucher interessieren.

 

An beiden Tagen wird Matthias Siebert aus Tiefenort seine Tiere ausstellen: Hühner mit Küken, Gänse, Schaf und Minischwein.

 

Alles für die Gartensaison verkaufen verschiedene Pflanzenanbieter. Sie bieten eine reiche Auswahl an Blumen, Beet-, Gemüse- und Balkonpflanzen, Stauden und auch Raritäten. Die Gärtnerei Wildwuchs ist z. B. auf Kräuter und Wildstauden spezialisiert.

 

Am Samstag ist der Bioland Ziegenhof aus Klings vor Ort, dieser bietet seine selbsthergestellten Ziegenprodukte an.

 

Neu ist auch der Biohof & Hofmolkerei „Hofgemachtes“ mit seinen selbst hergestellten Molkereiprodukten von Kuh und Ziege, Milcheis, Sorbet, Milchshakes, Waffeln, Fruchtaufstrich und Honig.

 

Bei der Wernshäuser Ölmühle kann man beim Schaupressen von Öl zusehen. Hier verkaufen Heiko und Annett Brauns frische Speiseöle in Rohkostqualität. Eine Verkostung ist sicher ebenfalls möglich und es gibt wissenswerte Tipps zu diesen gesunden und schmackhaften Produkten.

 

Am Stand der „Teetruhe“ von Stephanie Schwich wird eine große Vielfalt von Teesorten mit entsprechender Beratung angeboten, sowie Zubehör, kleine Geschenke und Thüringer Spezialitäten.

 

Manuela Schröder aus Bad Salzungen bietet Naturprodukte, d. h. handgesiedete Seife, Badepralinen und Kräuterliköre an.

 

Die Stockmacherei Heinrich aus dem traditionsreichen Thüringer Stockmacherdorf Lindewerra verkauft verschiedene selbsthergestellte Wanderstöcke, u. a. für Jäger und Schäfer.

 

Die Drechslerei Huhn bietet selbst gefertigte kunsthandwerkliche Produkte an.

 

Steffen Brunner zeigt sein Kunsthandwerk - Sägearbeiten aus Lindenholz. So werden z. B. Namen aus Holz ausgesägt, eine Arbeit, die viel Geschick und Geduld erfordert.

 

Erstmals auf dem Bauernmarkt ist die Rindenschnitzerei aus Tonndorf. Wolfgang Goldbuch fertigt seine Arbeiten alle aus einheimischen Hölzern.

 

Frisches Obst und Gemüse, Thüringer Hausschlachte-Produkte, Original ungarische Wurstprodukte, Gewürze, Würzpasten, eingelegtes Gemüse, Bergkäse, Rhöner Obst- und Fruchtweine aus eigener Herstellung, Senf, Kräuteressig, verschiedene Öle, Honig und Honigprodukte, Tee, Kräuter, Gewürze, Bonbons, Korbwaren, Holzspielzeug, Haushaltwaren, Stahlwaren, Bürsten, Geschenkartikel, Gartendekoration vervollständigen das Angebot.

 

Traditionell wird in diesem Jahr auch wieder im Holzbackofen vor Ort gebacken, Brot und belegte Fladen, ob süß oder herzhaft, finden sicher Ihre Käufer.

 

In der mobilen Landküche werden zwei Thüringer Köche leckere Spezialitäten frisch zubereiten. Pfannengerichte und Grillspezialitäten vom Rost und wird es an beiden Tagen geben, sowie Softeis, Slushgetränke, Kaffee, alkoholfreie und alkoholische Getränke und leckere Erdbeerbowle.

 

Ein buntes Kinderkarussell dreht sich zur Freude aller kleinen Marktbesucher. Für die Kinder gibt es verschiedene Kreativangebote, so kann gemeinsam mit Ehrhard Schenk ein Familienpuzzle aus Holz gestaltet werden. Bei der Rindenschnitzerei an der Brennstation kann man Geschenkanhänger basteln.

 

Am Samstag zeigt und verkauft Elisabeth Thiebach ihre Tiffanyarbeiten.

 

Am Sonntag ist die VR-Bank Bad Salzungen Schmalkalden eG mit Ihren Angeboten präsent, diesmal mit Schätzspiel und Kinderbasteln. Natürlich darf auch der VR-Bank-Schlepper, der im vergangenen Jahr erstmals gezeigt wurde, nicht fehlen. Dieser wird gern als Fotomotiv genutzt und nicht nur von den Kindern interessiert bestaunt und „erforscht“.

 

Am Sonntag ist seit mehreren Jahren auch wieder der Schmied Karsten Stadermann zu erleben. Er lässt sich bei der Vorführung seines traditionellen Handwerks gern über die Schulter schauen und bietet Mittelalterschmuck, Besteck, Kerzenständer, Kaminzubehör u. v. m. zum Kauf an.

 

Die Anbieter und Sortimente können variieren, d. h. nicht alle Händler sind an beiden Markttagen da, Nachfragen dazu gern beim HGV.

 

Salzunger Autoschau

 

am 5. Mai 2019 von 10.00 bis 18.00 Uhr auf dem Nappenplatz

 

Es werden Neu- und Vorführwagen 13 verschiedener Marken zu sehen sein. Neun Autohäuser aus der Region, stellen ca. 50 Fahrzeuge aus.

Die Fachhändler zeigen ihre neuesten Modelle und bieten eine umfangreiche Beratung und Informationen zu den einzelnen Fahrzeugen sowie Prospektmaterial zum Mitnehmen.

 

Am Infostand der Werraenergie GmbH kann man Wissenswertes zum Thema Energie erfahren und sich beraten lassen. Außerdem wird ein Erdgasfahrzeug ausgestellt.

 

Die Lunchbox aus Eisenach sorgt hier mit leckeren frisch zubereiteten Burgern, Bratwürsten und Getränken für das leibliche Wohl.

 

 

Verkaufsoffener Sonntag in der Innenstadt

von 13.00 bis 18.00 Uhr

 

 

Der Handels- und Gewerbeverein Bad Salzungen e. V. als Veranstalter, sowie die Markthändler, Aussteller und Geschäfte der Innenstadt freuen  sich auf viele interessierte Besucher und Kunden.

 

 

Stand 16.04.2019 - Änderungen vorbehalten

zurück